Ab dem 18. Mai öffnet das LEO wieder – zumindest teilweise
Einige Angebote sind unter Einhaltung von Hygieneregeln wieder möglich!

Viele werden sich darüber freuen: Das Leo öffnet seine Pforten wieder für Besucher. Aber: Es gibt aufgrund der weiterhin bestehenden Notwendigkeit zum Infektionsschutz einige Regeln, die zunächst bis zum 30. Mai einzuhalten sind.

Das Repair-Café im LEO startet, wenn es die Lage zulässt, wieder nach den Sommerferien!

Jeden 2. und 4. Freitag im Monat 14:00 - 18:00 Uhr geöffnet im Bürgerhausbereich des Leos.
Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad bei dem das Rad schleift? Oder mit einem Pullover mit Mottenlöchern? Wegwerfen? - Warum sollte man!!!

Reparieren macht Spaß und ist meist ganz einfach. Bei Kaffee und Kuchen kann man um Rat fragen, Erfahrungen austauschen oder selber anpacken. Wenn Du etwas zu reparieren hast, oder selber Fachmann/Fachfrau bist komm einfach vorbei.

Kontakt:
Werner Schott und K.H. Schierenbeck, Telefon 02362 / 793623



Das Red Ballon-Festival am 31. Juli und 1. August muss leider abgesagt werden!

Das dritte Red Balloon-Festival am Soziokulturellen Zentrum „Das LEO“ muss leider abgesagt werden. Die jüngste Überarbeitung der Corona-Schutzverordnung für Nordrhein-Westfalen verbietet Großveranstaltungen – darunter auch Musikfestivals – bis „mindestens zum 31. August“.

Christian Joswig, Leiter des LEOs, bedauert die unvermeidliche Absage: „Alles war schon vorbereitet und besprochen. Die Bands waren startklar, die Bühne und Technik bestellt und das Publikum freute sich schon auf die beiden Tage.“
Bereits verkaufte Eintrittsbändchen behalten für 2021 ihre Gültigkeit, können aber auch im LEO zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird in Bargeld erstattet. Da das LEO derzeit noch geschlossen ist, können Infos dazu bei Bedarf erfragt werden per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PublicJazz ist ebenfalls abgesagt!

Das für den 20.06. geplante PublicJazz Konzert von Masaa im LEO muss ebenfalls abgesagt werden. Wir hoffen das die nächsten Veranstaltungen ab September vielleicht wieder stattfinden können.

Sobald es Neuigkeiten gibt teilen wir es auf unserer Homepage und bei Facebook mit.

Das soziokulturelle Zentrum "Das LEO" bleibt für jeglichen Betrieb bis mindestens zum 03.05.2020 geschlossen!

Daher werden alle Kurse, Angebote, Veranstaltungen abgesagt oder ausgesetzt. Vereinbarungen über private Nutzungen von Räumen werden aufgehoben.

Wir informieren euch zu gegebener Zeit ab wann das LEO den normalen Betrieb wieder aufnimmt.

Leider müssen wir wegen der aktuellen Lage rund um das Coronavirus die nächsten Veranstaltungen absagen!

Dies betrifft aktuell folgende Termine:
- 14.03. Reverse CD Release Show
- 15.03. Kinder und Spielzeugmarkt Frühlings-Special
- 04.04. Große Größen Markt für Frauen ab Größe 42
- 25.05. PublicJazz - Sigurd Hole Trio
- 15.05. Heavy Circus Tour

Alle Termine sollen später nachgeholt werden, zu allen anderen Veranstaltungen halten wir euch auf dem laufenden.

Pogo-Party: „Das NIWO“ gewinnt 2020er Sparkassen-Clubraum-Contest in Dorsten

Es war mal wieder ein Fest. Beim Sparkassen-Clubraum-Contest in Dorsten gab es Pogo, Poolnudeln, Klavier-Geklimper und Party pur.
Volles Haus im „LEO“ in Dorsten. Vergangen Samstag (07.03.2020) standen sich erneut vier Sparkassen-Clubraum-Bands im Contest gegenüber. Den Anfang machten die Bonafide Heroes mit einer Mischung aus harten Rocksongs, aber auch ruhigeren Stücken. Eine beeindruckende Bühnen- und Lichtshow, coole Ouftits und eine Menge Energie hatten die Jungs im Gepäck.

Im Rahmen vom interkulturellen Kalender fand am Samstag 08.02.2020 die Aktion „Spiel und Spaß“ im Leo statt.

Circa 120 Besucher jeden Alters konnten neben den Jugendzentrums Klassikern (Billard, Kicker und Tischtennis), auch Riesen Jenga und Brettspiele der Spielegruppe des Leos (montags 17:00-19:00Uhr) spielen. Ein Highlight für die kleinen Besucher war die Bobbycar-Bahn des Väter-Treffs Dorsten und die Bewegungsspiele der Dorstener Arbeit im Sportraum. Die Aktion wurde zudem durch die Spielmöglichkeiten der „roten Tonne“ ergänzt; hier konnten Jung & Alt ihr Geschick testen. Mit Waffeln und Kaffee lud das Café zur Pause ein. Die Aktion war vollkommen kostenlos und die Stimmung im Leo super!