ACHTUNG! Veranstaltungen werden abgesagt!

Leider müssen wir aufgrund der anhaltenden Lage rund um das Coronavirus die nächsten Veranstaltungen absagen!

Dies betrifft aktuell folgende Termine im September:
- 05.09. Matthias Reuter
- 12.09. PublicJazz - Romy Camerun Trio

Wir hoffen, dass in diesem Jahr noch Veranstaltungen stattfinden können. Wir halten euch dazu auf unserer Homepage und auf Facebook auf dem laufenden.

Des weiteren können nach den Sommerferien ebenfalls keine Kurse oder Angebote wie geplant stattfinden, auch zu diesem Thema halten wir euch auf dem laufenden.

Das Zirkuszelt für das Ferienprojekt steht nun am Leo!

Das war nur mit der der großartigen Hilfe des Schützenvereins, der Quartiershausmeister, der Dorstener Arbeit, einigen Jugendlichen aus dem Stadtteil und der Mr. Trucker Kinderhilfe möglich!

Was für ein toller Stadtteil! Alle haben trotz der prallen Sonne alles gegeben, damit 80 Kinder einen außergewöhnlichen Ferienspaß erleben dürfen.

Ihr seid die Besten!!!

Der Vorstand der Mr. Trucker Kinderhilfe hat sich in seiner Sitzung am Dienstag schweren Herzens dazu entschlossen, aufgrund der aktuellen Situation auf den Weihnachtsmarkt 2020 auf dem Zechengelände am LEO zu verzichten.

Da die Vorbereitung des Weihnachtsmarktes eine entsprechende Vorlaufzeit hat und auch finanzielle Verpflichtungen eingegangen werden müssten, gibt es zu der Entscheidung leider keine Alternative

Sofern die Situation im Spätherbst dies zulasse, wird die Mr. Trucker Kinderhilfe ihre traditionelle Autotombola von Mitte November bis kurz vor Weihnachten durchführen. Den Losverkauf wird es – sofern es keine neuen Beschränkungen gebe – in einem deutlich ausgeweiteten Vorverkaufsnetz und per Internet geben.

Die Kinderhilfe beabsichtigt zudem, den Weihnachtsbaumverkauf durchzuführen, und zwar auf dem Gelände des LEO an der Fürst-Leopold-Allee 70 am 12. Dezember. Auch dort wird es die Möglichkeit geben, Lose der Autotombola zu erwerben.

Für Kinder 8 - 14 Jahre

„Manege frei!“ heißt es in der 4ten Sommerferienwoche (20.07.-25.07.2020) im LEO.
Denn dann steht das Zirkuszelt vom Circus Soluna bei uns, um mit über 100 Kindern eine professionelle Zirkusshow auf die Beine zu stellen. Von Akrobatik und Jonglage über Zaubern bis zum Fakir und Trapezkünstlern ist alles dabei. Gemeinsam trainieren wir Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für unsere großen Shows am Samstag 25.07.2020 um 11:00Uhr und 14:00Uhr, bei der jedes Kind mit 2 verschiedenen Zirkuskünsten auftreten wird. Jedes Kind darf natürlich selber aussuchen, was es im Zirkus gerne machen möchte. Im LEO seid ihr die Sterne!

Karten für die Show können im Leo erworben werden: 3,00€ für Kinder (bis 14J.) und 5,00€ für Erwachsene.

Bitte geben Sie ihrem Kind dem Wetter angemessene Kleidung und Sonnen- / Regenschutz, sowie eine Trinkflasche mit (kann jederzeit neu bei uns aufgefüllt werden).

Kurs*: Mo. - Fr. 10:00Uhr - 16:00Uhr / 20.07. - 24.07.2020
Show: Samstag 11:00Uhr - 14:00Uhr / 25.07.2020
Gebühr: 20,-€ (6 Termine inkl. Mittagessen)

*Anmeldung erforderlich!



Ab dem 18. Mai öffnet das LEO wieder – zumindest teilweise
Einige Angebote sind unter Einhaltung von Hygieneregeln wieder möglich!

Viele werden sich darüber freuen: Das Leo öffnet seine Pforten wieder für Besucher. Aber: Es gibt aufgrund der weiterhin bestehenden Notwendigkeit zum Infektionsschutz einige Regeln, die zunächst bis zum 30. Mai einzuhalten sind.

Das Repair-Café im LEO startet, wenn es die Lage zulässt, wieder nach den Sommerferien!

Jeden 2. und 4. Freitag im Monat 14:00 - 18:00 Uhr geöffnet im Bürgerhausbereich des Leos.
Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad bei dem das Rad schleift? Oder mit einem Pullover mit Mottenlöchern? Wegwerfen? - Warum sollte man!!!

Reparieren macht Spaß und ist meist ganz einfach. Bei Kaffee und Kuchen kann man um Rat fragen, Erfahrungen austauschen oder selber anpacken. Wenn Du etwas zu reparieren hast, oder selber Fachmann/Fachfrau bist komm einfach vorbei.

Kontakt:
Werner Schott und K.H. Schierenbeck, Telefon 02362 / 793623



Das Red Ballon-Festival am 31. Juli und 1. August muss leider abgesagt werden!

Das dritte Red Balloon-Festival am Soziokulturellen Zentrum „Das LEO“ muss leider abgesagt werden. Die jüngste Überarbeitung der Corona-Schutzverordnung für Nordrhein-Westfalen verbietet Großveranstaltungen – darunter auch Musikfestivals – bis „mindestens zum 31. August“.

Christian Joswig, Leiter des LEOs, bedauert die unvermeidliche Absage: „Alles war schon vorbereitet und besprochen. Die Bands waren startklar, die Bühne und Technik bestellt und das Publikum freute sich schon auf die beiden Tage.“
Bereits verkaufte Eintrittsbändchen behalten für 2021 ihre Gültigkeit, können aber auch im LEO zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird in Bargeld erstattet. Da das LEO derzeit noch geschlossen ist, können Infos dazu bei Bedarf erfragt werden per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PublicJazz ist ebenfalls abgesagt!

Das für den 20.06. geplante PublicJazz Konzert von Masaa im LEO muss ebenfalls abgesagt werden. Wir hoffen das die nächsten Veranstaltungen ab September vielleicht wieder stattfinden können.

Sobald es Neuigkeiten gibt teilen wir es auf unserer Homepage und bei Facebook mit.