Zielgruppe: 14 - 20 Jahre

Vom 21.10. - 26.10.2019 findet im Leo ein Kochkurs der besonderen Art statt. Wenn du zwischen 14 und 20 Jahren alt bist, Lust hast etwas Neues auszuprobieren, Menükarten selber zu erstellen, bzw. das Menü zusammen mit den anderen zu planen und das Ganze dann zu kochen und Leute zu bewirtschaften, dann bist du bei unserem kleinen Leo Lokal genau richtig.

Am 26.10.2019 ist dann das große Essen im Leo. Es werden von Euch Einladungskarten erstellt die im Stadtteil verteilt werden. Die ersten 40 Anrufer erhalten einen Platz. Das Essen wird für die Gäste kostenlos sein.

Ihr müsst selbst alles einkaufen, dekorieren und eindecken, den Service übernehmen und Vorspeise, Zwischengang, Hauptgang und Dessert zubereiten und rausschicken. Nach der Woche bekommt Ihr ein Zertifikat über eure Leistung.

Kurs: Mo. 21.10. - Sa. 26.10.2018 von 10:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr: Kostenlos (6 Termine)
Anmeldung erforderlich!

Freitag, 09.11.2019

Einlass: 19:30Uhr | Beginn: 20:00Uhr
Tickets: VVK 8Euro | Abendkasse 10Euro
VVK: Im LEO, StadtInfo Dorsten

Der Travel Slam geht in Dorsten in die zweite Runde – Kandidat gesucht!

Im April gastierte im soziokulturellen Zentrum DAS LEO erfolgreich ein neues Veranstaltungsformat, der „Travel Slam“. Drei reiselustige Kandidaten berichteten hautnah über interessante Erfahrungen und präsentierten außergewöhnliche Erlebnisse, das Publikum hatte einen unterhaltsamen Abend mit vielfältigen Eindrücken aus fernen Ländern.

Am 05.10.2019 in der Turnhalle der Augustaschule (14:00 bis 16:30 Uhr) und am 06.10.2019 am Klettergarten Treffpunkt Altstadt (10:00 bis 15:00 Uhr) organisiert der Verein Lust auf Leben e.V. und der Treffpunkt Altstadt ein Freizeitangebot für Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche.

„Klettern - Abenteuer - und Erlebnissport“ stehen auf dem Programm und das verspricht sehr abwechslungsreich zu werden. Langeweile wird es nicht geben, im Gegenteil. Das ganze Angebot ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine telefonische Anmeldung oder eine Anmeldung per E-Mail nötig. Die Erziehungsberechtigten müssen ebenfalls eine Einwilligungserklärung unterschreiben.

Anmeldung: Horst Hähnchen 02362 75257 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

News für alle 10 bis 14 jährigen Kinder und Jugendliche

Die Stadt Dorsten hat ab 2016 für 3 Jahre den Kulturrucksack bekommen und kann dadurch speziell für Eure Altersgruppe kostenlose bzw. kostengünstige Workshops oder Kurse anbieten. Das Programm für 2019 hält viele tolle Angebote für Euch bereit!

Mehr Informationen zum Kulturrucksack erhaltet ihr auch hier: Kulturrucksack NRW


Demnächst finden folgende Kulturrucksäcke statt:
- Talent-Workshop
Montag 14.10.2019 - Dienstag 15.10.2019 von 10:00 - 17:00 Uhr

- Und Action! Ho-Leo-wood in Dorsten
Montag 14.10.2019 - Freitag 18.10.2019 jeweils von 10:00 – 16:00 Uhr

- Theaterworkshop
Montag 14.10.2019 - Freitag 18.10.2019 jeweils von 10:00 – 16:00 Uhr

- Hörspiel-Workshop
Freitag 15.11.2019 von 16:00 - 19:00 und Samstag 16.11.2019 von 10:00 - 18:00 Uhr

Mehr Infos zu den einzelnen Veranstaltungen findet ihr hier: Kulturrucksack

Es gibt Neuigkeiten im LEO!
Ab sofort ist es bei uns möglich auch Bargeldlos zu zahlen. Dank unseres neuen Kartengeräts könnt ihr ganz einfach mit eurer Bankkarte bezahlen. Probiert es doch beim nächsten Mal, wenn ihr im LEO seid, direkt mal aus!

News für alle 10 bis 14 jährigen Kinder und Jugendliche

Die Stadt Dorsten hat ab 2016 für 3 Jahre den Kulturrucksack bekommen und kann dadurch speziell für Eure Altersgruppe kostenlose bzw. kostengünstige Workshops oder Kurse anbieten. Das Programm für 2019 hält viele tolle Angebote für Euch bereit! Schaut es euch mal an!

Nachbericht

Am 13. und 14.03.2019

Am 13. Und 14.03.2019 durfte das Leo das „Apollo Figurentheater“ begrüßen. Ein Figurentheater ist nicht neu, aber viel interessanter als Fernsehen und Computer, weil es die Fantasie anregt und zum Mitmachen einlädt. Ca. 200 kleine und große Besucher (an zwei Tagen) hatten viel Spaß beim „Grüffelo“. Das Theaterspiel war sehr interaktiv und somit interessant für Eltern und Kinder gleichermaßen. Mit viel Witz, Charme und Talent wurden die Figuren zum Leben erweckt.